Heilpflanzen von A-Z

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

Odermennig - Agrimonia eupatoria


 

Odermennig - Agrimonia eupatoriaOdermennig - Agrimonia eupatoriaOdermennig - Agrimonia eupatoria 

 

 

 

Pflanzenfamilie:
Roseaceae - Rosengewächs

Botanik:
mehrjährig, 60cm

Volksnamen:
Brustwurz, Klettenkraut, Magenkraut, Schafklette, Königskraut, Lebenskraut, Steinkraut, Heil aller Welt

Vorkommen:
Europa und Asien
lockerer Boden, Sonne bis Halbschatten

Sammelgut:
Agrimoniae herba - blühendes Kraut

Sammelzeit:
Juni bis August, Anfang der Blüte

Darreichungs- und Zubereitungsformen:
Tee, Tinktur, Pulver, Blütenessenz

Wirkstoffe:
Gerbstoffe, Bittertoffe, Triterpene, Falvonoide, Kieselsäure, Pflanzensäuren, ätherisches Öl

Wirkungen:
stoffwechselanregend, entzündungshemmend, stopfend, heilungsförderd, leber- und galleanregend, harntreibend, appetitanregend, wurmwidrig

Anwendungsbereiche:
Durchfall, Magen- und Darmbeschwerden, Leber- Gallenbeschwerden, Husten, Schnupfen, Halsweh, Milz- und Nierenreinigung, Nieren- und Gallensteine

Astrologische Zuordnung:
Sonne, Jupiter

 

 

 

 

 

Quellen:
D
ie Kräuter in meinem Garten, Siegrid Hirsch, Felix Grünberger
Das grosse Buch der Heilpflanzen, M. Pahlow