Heilpflanzen von A-Z

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

Silberweide - Salix alba


 

 

 


 

 

 

 

Pflanzenfamilie:
Saliceae - Weidengewächse

Botanik:
mehrjährig, Strauch oder Baum bis 35 Meter

Volksnamen:
Korbweide, Katzenstrauch, Maiholz, Weihbuschen

Vorkommen:
Eurasien, Nordafrika, in Nordamerika und Australien eingebürgert
feuchter Boden, Sonne

Sammelgut:
Salicis cortex - Rinde

Sammelzeit:
Frühjahr (stets Rinde von feinen Ästen nehmen)

Darreichungs- und Zubereitungsformen:
Tee, Tinktur, Extrakt, Pulver, Fertigarzneimittel

Wirkstoffe:
Salicin, Flavonoide, Gerbstoffe

Wirkungen:
schmerzlindernd, antirheumatisch, fiebersenkend, entzündungshemmend, zusammenziehend, blutstillend, stopfend, nervenstärkend

Nebenwirkung:
Magenreizung, Salicinallergie

Anwendungsbereiche:
Fieber, Schmerzen,  rheumatische Beschwerden, Gicht, Arthrosen, Hitzewallungen

Kontraindikationen:
Salicinunverträglichkeit, Asthma, Schwangerschaft/Stillzeit, Therapie mit "Blutverdünnern"

Astrologische Zuordnung:
Merkur Mond

 

 

 

 

 

Quellen:
Mind-Maps, Birgit Sterk www.kraeuterschule.ch
D
ie Kräuter in meinem Garten, Siegrid Hirsch, Felix Grünberger