Heilpflanzen von A-Z

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

Zaunwicke - Vicia sepium


 

Zaunwicke - Vicia sepium
 

 Zaunwicke - Vicia sepium                        

 

 

Pflanzenfamilie:
Fabaceae - Schmetterlingsblütler

Botanik:
mehrjährig, 60cm

Volksnamen:
Wicke, Sommerwicke, Taubenwicke

Vorkommen:
Europa
nährstoffreiche Fettwiesen, Wegränder, Zäune, Sonne

Sammelgut:
Blätter, Triebe, Samen (schwach giftig)

Sammelzeit:
April bis Juli

Darreichungs- und Zubereitungsformen:
nur als Futterpflanze/Gemüsepflanze

Wirkstoffe:
Eiweiss (Blätter/Kraut), Flavonoide, Saponine

Wirkungen:
leicht harntreibend, nährend (Eiweiss), stoffwechselanregend, keine besonderen Heilwirkungen

Anwendungsbereiche:
Kraut als Gemüsepflanze, Blüten zum Geniessen (schmecken süss)

Astrologische Zuordnung:
Merkur

 

 

 

 

 

Quellen:
Mind-Maps, Birgit Sterk www.kraeuterschule.ch
D
ie Kräuter in meinem Garten, Siegrid Hirsch, Felix Grünberger